Hotel Berlin Charlottenburg – Wohnen im wohl schönsten Stadtteil

Schlossgarten Charlottenburg | Park at Charlottenburg Palace

Berlin hat ein hohes internationales Renommee aufgrund seiner Kultur, seiner Forschungseinrichtungen, seiner Politik und seiner Medien. Die Stadt hat 3,5 Millionen Einwohner auf einer Fläche von 891 Quadratkilometern, was Berlin den Eindruck einer gewissen Weite verleiht, die für Besucher sehr reizvoll ist. Berlin hat sich neben der deutschen Hauptstadt auch zunehmend zu einer internationalen Medien- und Kulturmetropole entwickelt. Die Stadt ist so gut vernetzt, dass man mit dem Taxi oder den öffentlichen Verkehrsmitteln in wenigen Minuten den Kurfürstendamm, den Berliner Hauptbahnhof oder den Alexanderplatz erreichen kann.

Berlin ist ein Trendsetter, egal ob es um Kunst, Kultur, Geschäftliches oder um die Untergrundkultur geht. Multikulturelle Streifzüge: Es ist die Mischung, die Kreuzberg so spannend macht: Migranten, Künstler und Subkultur leben hier erstaunlich friedlich nebeneinander. So tagt der Deutsche Bundestag im Reichstagsgebäude am Platz der Republik oder Sie besuchen die Arbeitsstelle der Bundeskanzlerin – das beeindruckende Bundeskanzleramt. Die Kuppel des Reichstagsgebäudes ist kostenlos zu besichtigen und bietet einen tollen Ausblick über die Stadt von der Siegessäule, über das Gasometer bis hin zum Fernsehturm. Wer sich für die Teilung Berlins und ihre Folgen interessiert, für den empfiehlt sich ein Besuch der Gedenkstätte „Berliner Mauer“ an der Bernauer Straße in Berlin Mitte.

Hotel Berlin Charlottenburg – Umgeben von Schlößern und Villen

Das große Kaufhaus am Berliner Tauentzien, das KaDeWe, das vom allgemeinen Kaufhaussterben gänzlich unberührt blieb, gehört nach wie vor zu ersten Shopping-Adressen in Europa. Im Umkreis des Kaufhauses und des Berliner Tauentzien finden Hauptstadtbesucher ein großes Angebot der verschiedenen Hotels.

Einen Szeneabend in Berlin verbringt man in den Clubs und Bars der Hackeschen Höfe, der Oranienburger Straße oder der Kurfürstenstraße. Erkunden Sie von ihrem Hotel Berlin aus die schier endlose Zahl Berliner Eckkneipen, internationale Restaurants sowie stylische Lounges und Tanztempel.

Der nebenan gelegene Stadtteil Wilmersdorf hat ebenfalls viel zu bieten. Der Stadtteil hat den Ruf einer eher gesetzten Gegend; die sogenannten Wilmersdorfer Witwen stehen für eine politisch konservative Gesellschaftsschicht. Südlich der Wilhelmsaue liegt der Volkspark Wilmersdorf, an Stelle des ehemaligen Wilmersdorfer Sees, einst am Ortsrand der historischen Landgemeinde Wilmersdorf gelegen.

Geben Sie bei Google ein: „Suche Luxus Hotel Berlin“ und finden Sie die zahlreichen, tollen und zentralen Hotels der Hauptstadt.